Ideen & Kapital

Was unsere Beteiligungsunternehmen leisten, zeigt die Rubrik Idee & Kapital, in der wir Ihnen einige Unternehmen vorstellen wollen.


Ihr MBG Flyer

Erfolgreich ist, wer gut informiert ist. Der Flyer "Unsere Beteiligung · Ihr Kapital" bietet eine Übersicht über Ihre Vorteile bei einer Beteiligung der MBG.


Lexikon

Buy Back, Cash Flow, Equity · nicht nur die Computerbranche spricht ihre eigene Sprache, auch Geldgeber haben ihr ganz eigenes Vokabular. Unser Lexikon hilft, es zu verstehen.

EUROPAS 1. ADRESSE

Brandenburg ist "Europäische Unternehmerregion 2011". Die Auszeichnung der EU würdigt gezielte wirtschafts- und arbeitsmarkt-politischen Maßnahmen zur Förderung des Unternehmertums.

@venture - Newsletter

Newsletter 3/2011 erschienen

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie: Unternehmer mit Herz +++ Mehrsprachig mit beyo-App +++ Europaweite Bootsüberführungen +++ Sommerfest der MBG beim Kanuclub Potsdam +++ The unbelievable Machine Company +++ Der digitale Stift +++ Sommer, Sonne, Strandsandale

Download der aktuellen Ausgabe (1,5 MB)
Archiv

 


Aus dem Inhalt

The unbelievable Machine Company
Mit Medien hat Ravin Mehta schon sein ganzes Berufsleben zu tun. Im Tonstudio hat er gearbeitet, einen Musikverlag betrieben, Informatik studiert und lange Zeit diverse Managerpositionen bei einem frühen Internet-Vorzeigeunternehmen bekleidet. Heute baut Mehta mit seinem Unternehmen The unbelievable Machine Company „unglaubliche Maschinen“, damit das Geschäft seiner Kunden – Betreiber großer und sehr komplexer Webseiten – im weltweiten Netz reibungslos läuft.

Sommer, Sonne, Strandsandale
2.500 Kilometer garantierte Laufleistung, rutsch- und wasserfest, ein Herstellungsrezept, das wie ein Staatsgeheimnis gehütet wird – das sind die technischen Daten des Produktes, das Markus Zielniok verkauft. Sommer, Strand und lateinamerikanische Rhythmen sein Image. Sie heißen Blossom, Baroque oder Alamoava Animal. Eine Sohle, zwei Schlaufen, etwas Farbe – fertig sind die Havaianas. Mehr als 200 Millionen Paar in etwa 400 verschiedenen Designs kommen jedes Jahr neu auf den Markt. Dass sie in Deutschland immer beliebter werden, hat auch mit Markus Zielniok und seinem Internetportal Strandsandale.de zu tun.

Der digitale Stift
Mobile Computing, sagt Jürgen Busacker, sei – neben Fußball natürlich – sein größtes Hobby. Darum hat sich der Softwareentwickler bereits 1997 in Hamburg auf diesem Gebiet selbständig gemacht und für die Logistikbranche u.a. Software zur Sendungsverfolgung entwickelt. Seit 2005 forscht und entwickelt Busacker mit seinem Unternehmen AIBIS auch in Potsdam auf dem Gebiet der Telemedizin. Zwar sei ein Patient kein Packstück – wie Busacker in anfänglichen Gesprächen immer wieder zu hören bekam, aber es gibt viele „schöne Synergien“. Denn wie in der Logistik, geht es auch in der Telemedizin um die Transparenz aller Prozesse.

X

Artikel weiterempfehlen

E-Mail des Empfängers
E-Mail des Absenders
Ihre Nachricht an den Empfänger